Paraguay, wir kommen…

Am 14. Januar war es endlich soweit. Nach diversen Vorbereitungen machten wir uns auf den Weg nach Paraguay. Mit 4 Koffern und Handgepäck fuhren wir mit dem Flixbus nach Frankfurt. Nur zu empfehlen. Da hast du keinen Fahrstress, freies WLAN und kommst entspannt in Frankfurt an.
Wir flogen mit der AirEuropa über Madrid nach Asuncion. Der Aufenthalt in Madrid ist lang genug um dir bequeme Klamotten anzuziehen und um einen Schlummertrunk zu nehmen. Am 15. morgens um 8 waren wir dann in Asunsion. Abgeholt wurden wir von Mirtha, unserer Vermieterin.

Hello world!

Hallo Welt, ja da bin ich.
Der Blogstart gestaltete sich schwieriger als erwartet, denn wir haben kein Internet auf der Granja. Der Funkmast der Telefongesellschaft ist abgeraucht. Reparaturdatum? Ungewiss.
Dank der freundlichen Nachbarn -die einen eigenen Internetzugang über einen anderen Provider haben- konnte ich nun doch beginnen.
Erstmal WordPress installiert und ein paar Vorlagen ausprobiert. Den neuen Editor getestet. Ein bischen gewöhnungsbedürftig mit den Blöcken, aber ich denke das wird schon.