Topmodern

hochfunktionell und schlicht im Design präsentiert sich unsere temporäre Küchenzeile.
Kochen macht da jetzt nicht wirklich Spaß, aber die paar Tage im Campingmodus werden wir auch meistern.

Komisches Gefühl

ist das schon, wenn dann doch endlich alles fertig ist und du in dein neues Haus einziehst. Als ob die ganzen neuen Eindrücke nicht genug wären, kam dann letzte Nacht noch der große Wetterwechsel in Form von Gewittern und Platzregen. Unglaublich wie laut der Regen auf das Dach fällt. Hat so ein bißchen Zeltfeeling…

Im Menü „amigos“

habe ich den Link für die Seite „paraguay-auswandern“ aktualisiert. Die sind umgezogen. Beide. Also die Seite sowie auch die Inhaber.
Wir übrigens auch. Heute haben wir „gesiedelt“ wie der gemeine Ösi wohl zu sagen pflegt.

Linux

Meine Begeisterung für Linux hat sich nicht gelegt. Wie konnte ich nur vorher „ohne“ leben?
Ok, auf der Arbeit war Windows Pflicht, da meine Programmiersoftware nur auf Windows lief. Aber im privaten Bereich kann ich einen Wechsel auf Linux nur empfehlen.
Gestern habe ich den Laptop meiner Frau mal wieder mit den fälligen Win 10 updates versorgt. Dabei wurde mir klar, dass auch da Windows von mir entsorgt wird.
Schaut es euch mal an, es gibt dutzende Distributionen (Linuxversionen) die man alle ausprobieren kann ohne sie zu installieren!

Countdown

Wir sind echt froh, dass es die Tage noch so schön warm ist. Denn dann können wir unseren Umzug noch etwas an das Monatsende schieben. 30 Juni ist Schicht im Schacht hier nach eineinhalb Jahren in der Ferienbude. Wie bereits mehrfach erwähnt, zum urlauben ganz gut, auf Dauer eher etwas anstrengend, vor allem wenn du bereits dein ganzen Hab und Gut hier in Kartons rumstehen hast. Dazu kommen noch die ganzen kleinen Anschaffungen der letzten Monate.

(mehr …)