Abofalle

Yepp. Ich dachte immer ich sei immun und vor allem viel zu clever um in eine Abofalle zu tappen.
Mit ohne Stolz kann ich nun behaupten: Ich gehöre nun auch zum Kreis der Abogeschädigten.

Hier in PY gibt es 3 große Provider. TIGO, CLARO und Personal. Alle drei bieten Mobilfunk, Fernsehen und Internet, über Kabel sowie auch über SAT. Die Unterschiede sind marginal, zeigen sich jedoch deutlich bei der Netzabdeckung. In der Stadt können die alle drei richtig gut Internet. Hier auf dem Campo verhält sich das ein klein wenig anders. Je nach Wohnlage hast du bei keinem der drei Anbieter Netz oder nur ein bißchen, an der einen Ecke des Grundstücks gehts, an der Anderen nicht.
Ich habe am Anfang von allen drei Anbietern eine Prepaid Karte gekauft um den Empfang zu checken. Die Nummer von TIGO steckt nun in meinem Telefon, die ist jetzt tatsächlich nur zum Telefonieren und bei Bedarf schalte ich mir da für 1600 Gs Tagesdaten. Empfang in den Städten grandios, 4G. Hier im Haus so lala, am Wasserturm 30m weiter hast du keinen Empfang.
Die Personal SIM habe ich mittlerweile entsorgt, da nur 3G / H+ Empfang und das auch nicht konstant. Außerdem war bei Personal das Kaufen der Pakete etwas umständlich und auch die Pakete passten mir nicht so recht.
In meinem alten Smartphone das als Hotspot fungiert steckt die CLARO Karte, wir haben hier 4G / LTE, aber das wisst ihr ja schon.

Jetzt scheint es hier wohl üblich zu sein die ganzen Mobilfunknummern untereinander zu verschachern und dann mithilfe von Call Centern Kaltaquise zu betreiben. Da wirst du dann mit Anrufen bombardiert, dass da nur noch das Blockieren der Nummer hilft. Dieses Bombardement findet nicht nur telefonisch statt, sondern die jeweiligen Anbieterüberschütten dich mit Werbung per SMS. Die Älteren unter uns wissen was eine SMS ist, für die Jüngeren: Der Vorgänger von WhatsApp mit der Möglichkeit maximal 160 Zeichen pro Nachricht einzugeben, ohne nervig dämliche Bildchen und ohne bescheuerte, sinnbefreite Videos.

Schon die ganze letzte Woche wunderte ich mich über das mysteriöse Schrumpfen meines Guthabens auf der CLARO Karte. Anfangs regte ich mich noch auf, dass ich wohl mein „Geschenk“ in Form von Datenguthaben nicht erhielt sondern stattdessen Geld abgebucht wurde. Es verhält sich so: Ich lade normalerweise mein Prepaid Karte per Überweisung mit 50.000 Gs auf. Immer kurz vor Ablauf meines Paketes da ich für das Aufladen ein paar hundert MB geschenkt bekomme. Ihr wisst ja, Schwabe und so. Ich kaufte dann ein Paket für 18.000 Gs. Stutzte dann etwas wil nur noch 28.000 als Guthaben da waren. da fehlten knapp 4.000. Buchungsfehler, war schonmal wird bestimmt korrigiert. Denkste. Gestern warens dann wieder knapp 2.000 weniger.

Ich loggte mich per PC in mein CLARO Konto ein. Ei gugge, unter der Rubrik „otros“ war eine Tabelle mit 8 Einträgen. Beginnend ab 4.9. mit einer Abbuchung von 2.200 Gs jeden morgen gegen 9.00 Uhr. Betreff: „suscripción“. Abonnement.
Ich wusste genau, ich hatte nix abgeschlossen. Ich schaute die SMS vom 4.9. an. Tatsächlich. Ein Angebot für ein Gewinnspiel, Einsatz 2.200 Gs, täglich.
Falls du nicht mitspielen willst sende „baja“.