Aborttüre

Puuh, endlich. Unser Außenklo hat eine Türe bekommen. Seit Monaten haben wir immer wieder mal beratschlagt was für ein Modell wir da denn reinbauen sollen. So richtig gute Sachen sind uns nicht eingefallen. Auch haben wir bei unseren Exkursionen nicht wirklich was gesehen was uns spontan gefallen hätte. Zeit wurde es nun aber schon das Loch in der Wand zu verschließen. Das ganze Viehzeugs muss da nicht drin wohnen. Also wurde es die klassische, paraguayische Standardtüre aus Metall. Mit Fenster. Muss ich mir noch überlegen wie ich das mit dem Mosquitero hinbekomme.
Gestern dann kam Arnulfo mit seinem Maurer und einem Hiwi um die Türe einzubauen. Und wenn die Arbeiter schon da sind, bauten sie auch gleich eine neue Wasserentnahmestelle an der Terrasse.
Ursprünglich wäre der Pool neben der Terrasse gebaut worden, dann hätten wir da Wasser gehabt, aber die Poolpläne wurden beerdigt deshalb fehlte uns nun an diesem Platz eine Zapfstelle für Gießwasser.
Morgen kommen Sie nochmal um den Verputz zu richten und weiß zu streichen. Und nein, die Türe bleibt nicht in dieser Farbe. Diese Entscheidung trifft meine Frau. Eins könnt ihr euch sicher sein: Blau wird sie nicht, die Türe.