Technischer Fortschritt

zeigt sich nicht immer so offensichtlich wie am Sonntag auf der Fahrt nach Asu. Dieses Auto fuhr über mehrere hundert Meter immer wieder mal an unserer rechten Seite vorbei. Ihr wisst ja, Ampeln, stop and go, mal links schneller, mal rechts schneller. Jedesmal wenn ich das Auto sah, schmunzelte ich über den desolaten Zustand, das „eingepappte“ Seitenfenster und die Klima auf dem Dach. Da war auch noch ein Pferdeanhänger dran, uralt.
Und dann raffte ich endlich das eigentlich Geniale: Der hatte eine Klimaanlage!! Nicht so was altbackenes, das vorne mit im Motorraum verbaut ist, nein. Hochmodern auf dem Dachgepäckträger. Krass.
Wie immer der das mit dem Strom macht, ich zolle höchsten Respekt vor dieser Idee. Da musst du erstmal drauf kommen.