Paraguay, wir kommen…

Am 14. Januar war es endlich soweit. Nach diversen Vorbereitungen machten wir uns auf den Weg nach Paraguay. Mit 4 Koffern und Handgepäck fuhren wir mit dem Flixbus nach Frankfurt. Nur zu empfehlen. Da hast du keinen Fahrstress, freies WLAN und kommst entspannt in FRA an.
Wir flogen mit der AirEuropa über Madrid nach Asuncion. Der Aufenthalt in Madrid ist lang genug um dir bequeme Klamotten anzuziehen und um einen Schlummertrunk zu nehmen. Am 15. morgens um 8 waren wir dann in ASU. Abgeholt wurden wir von Mirtha, unserer Vermieterin.