Bug oder Feature?

Pack de Internet

Diese Frage stellte sich mir zwangsläufig diesen morgen. Ein Blick auf mein mir noch vorhandenes Datenvolumen offenbarte eine Überraschung:

Das tatsächlich vorhandene Datenvolumen entsprach nicht dem gebuchten Paketvolumen.
Gestern abend kaufte ich mir ein Paket mit 3 GB für 15.000.-.
Das ist für 3 Tage gültig. Normalerweise brauchen wir nicht so viel, aber da sind 2 oder 3 Filme mit eingeplant zum Anschauen. Einen Film gestern abend noch angeschaut, heute morgen dann den Saldo abgerufen und erst mal Brille aufgesetzt. Noch rund 8 GB verfügbar.
???
Noch 8 GB von 3 GB verfügbar.
15.000 GS wurden abgebucht, die Bestätigungs SMS bestätigte 3 GB.
Seltsam.
Der gut informierte Mitleser weiß, dass ich schon einmal in dieser Situation war. https://www.emigrado.de/regalo-especial

Ich gehe mal davon aus, dass diese ganze aufladen und buchen Geschichte vollautomatisiert vonstatten geht. Dass die da irgendwelche Geschenke machen kann ich mir nicht vorstellen. Es schleicht sich bei mir so ein bißchen der Verdacht ein, dass die irgendwo in Ihrer Software einen Fehler haben und dann bei ganz bestimmten Situationen zuviel aufgebucht wird.
Seisdrum, es ist ja mehr und nicht weniger als bestellt.
Also nutzte ich die Stunde und habe meine WIN10 Installationen auf den neuesten Stand gebracht. Die in meiner virtuellen Maschine und in meinem alten Laptop.
Und siehe da, 7GB verbraten.
Was für ein Softwaremonster, das WIN10.