Ein Geschenk (update)

Alkoholtest

Unerwarteterweise und auch noch sehr speziell. Eine Situation in welcher Geschenke kaum vorstellbar sind. Wobei seht selbst:

Sonntag waren wir in San Lorenzo. Im Pinedo Schobbing. Entzugserscheinungen weiblicherseits lindern sowie Neuankömmling den Segen des paraguyaischen Kommerz aufzeigen. Kommen ja viele im Glauben hier gibts nix.
Ich drückte mir auf dem Männerparkplatz bei Kaffee und Kuchen den Arsch platt.
War dann schon dunkel als es dann wieder heimwärts ging. Ärgert mich dann immer ein bißchen, denn bei Dunkelheit ist das hier so eine Sache auf den Straßen. Die Hälfte der Mopeds hat nur halblebiges Licht, die andere Hälfte keins. Bei den Autos ist es nicht ganz so schlimm.
An der ehemaligen Mautstelle -die jetzt eine Polizeistelle ist- wurde ich auserwählt, rechts ran zu fahren. Toll, dachte ich. schon wieder. Meine 5. (fünfte) Kontrolle seit Juni. Und ich fahre wirklich nicht viel rum.
Netter Polizist. Führerschein und Steuernachweis (fürs Auto). Wie immer halt.
Danach durfte ich „blasen“, Alkoholtest. Ich dachte erst ich verhöre mich, aber er sagte tatsächlich sinngemäß:
„Hätten sie etwas gegen einen Alkoholtest? Ist für die Statistik!“
Alkoholpegel war in Ordnung, dann gab er mir lachend das Pusteröhrchen mitsamt der Verpackung und meinte: „Für Sie, ein Geschenk.“
Später dann fragte mich Frau, sagte der was von Statistik? Habe mich also doch nicht verhört.

Mein erster Alkoholtest bei einer Verkehrskontrolle, seitdem ich den Führerschein habe…

Nachtrag:
Ich habe echt einen Lauf… Heute kurz auf die Post und nen Blumentopf gekauft. Und wenn wir schon mal da waren, auch gleich die niederen Instinkte befriedigt und einen Goldbroiler organisiert.
Prompt wieder von der Polizei kontrolliert…