Endorphin

Ich quäle seit längerer Zeit wieder mein Ergometer. Falls ihr je mal gejoggt oder Rad gefahren seit (nicht ins Eiscafe sondern trainiert) oder euch eine andere Ausdauersportart angetan habt dann kennt ihr vielleicht den Ausdruck „in Flow kommen“. Das ist so ein Zustand wo dein Puls so um die 120 /130 ist, du dich sauwohl fühlst obwohl es eigentlich anstrengend ist.

Da werden wohl diese Glückshormone ausgeschüttet. Du fühlst dich eigentümlich frei und vor allem: in diesem Zustand hast du seltsamerweise immer gute Ideen. Ich zumindest.
Ich quatsch schon wieder mehr als ich eigentlich wollte…
Auf jeden Fall hatte ich heute diese Idee. Mensch, dachte ich, ist doch eigentlich Blödsinn alles auszuschalten und ein Schild „außer Betrieb“ vorne ranzuhängen. Besser wäre es, alles online zu lassen, so dass man jederzeit auf alle Artikel und Bilder zugreifen kann. Dachte ich.
Außerdem kann ich, falls es mich doch wieder juckt, einfach da weitermachen wo ich aufgehört habe. Dachte ich.