Da war doch was mit der Kamera

Vor nicht allzu langer Zeit machte das 16-50mm Obejektiv doch Probleme. Beim Einschalten ratterte es kurz vor sich hin und verweigerte dann mit einer Meldung den Dienst. Hat sich dann ja „selbst repariert“. Ging halt auf einmal wieder. Zwischendrin gab es mal ein Firmwareupdate, welches den Fehler aber auch nicht behob.

(mehr …)

Die Maracuja blüht munter weiter

Ich war die Tage nur mit dem 16-50 Zoom unterwegs. Das machte mir letzte Woche argen Ärger. Wollte nicht mehr. Ratterte beim einschalten der Kamera und verweigerte mit einem Fehlerhinweis den Dienst. War einer der Gründe warum ich letzten Dienstag in ASU war. Aber auf wundersame Weise hat es sich selbst „geheilt“.

(mehr …)

Wurde auch Zeit

dass ich endlich meine eigene Sichtung des so gefürchteten Skorpiones hatte. Aufgrund der Bauarbeiten vor unserer Haustüre ist die Terrasse der momentan bevorzugte Weg um in das Haus zu gelangen und auch zu verlassen. Die Fenster eignen sich nicht besonders, hängt ein Mosquitero davor.

(mehr …)

Viecher ohne Ende

gibts hier. Auf dem Grundstück, drumherum und wenn du nicht aufpasst auch in der Bude. Mittlerweile habe ich schon einige mit meiner Kamera erwischt. (Die in der Bude hat der Muggebatscher erwischt…) Schön, dass das eine Zoomobjektiv eine ordentliche Brennweite hat. In Kombination mit dem Bildsensor in der Kamera kommen da ganz ordentliche Bilder bei raus.

(mehr …)

WTF

ist das für ein Schwachsinn?? Gefahr von Krebs und Fortpflanzungsschäden? Kann denn eigentlich niemand diesen Wahnsinn stoppen? Alleine in der Bedienungsanleitung sind die ersten 10(!!!) Seiten nur voll mit Warnhinweisen, Verboten, Schutzmaßnahmen usw, usf. Bloß weil da eine mal ihren Hund in der Mikro trocknen wollte. Muss denn für jede Eventualität eine Warnung her? Offensichtlich ja.