Maul halten

„Der Löwe hatte viele Tiere zu sich in die Höhle geladen, darinnen es gar übel roch und stank. Als er nun den Wolf fragte, wie es ihm gefiele in seinem königlichen Hause, da sprach der Wolf: „O, es stinkt übel herinnen.“ Da fuhr der Löwe zu und zerriss den Wolf.

(mehr …)

Die unendliche Prüfung*

Wenn man bestimmten Worten glauben schenkt, glaubt man auch an ihre versteckten Implikationen.
Wenn man glaubt, dass etwas richtig oder falsch, wahr oder unwahr ist, glaubt man auch den hinter diesen
Worten stehenden Annahmen, die diese Schlüsse ausdrücken.
Solche Annahmen sind meistens voller logischer Löcher, dennoch rufen sie höchste Überzeugung vor.

*Panoplia Prophetica

Ostern

Vom Eise befreyt sind Strom und Bäche,
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Thale grünet Hoffnungs-Glück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.

(mehr …)

Fundstück:

Männer 1845: „Ich habe gerade einen Büffel erlegt.“
Männer 1970: „Ich habe gerade das Dach repariert.“
Männer 2021: „Ich habe mir gerade die Beine rasiert und mir einen Dutt gebunden.“