Treuer Besucher

Schneewittchen

Heute morgen posierte wieder mein geliebtes Schneewittchen auf dem Pfirsichbäumchen. Die letzten Tage sah ich ihn zwar immer wieder, aber nicht auf unserem Grundstück.

Vielleicht liegt es ja daran, dass ich vorhin anfing mal wieder alles ordentlich zu gießen. Dabei schrecke ich immer auch einiges an Viehzeugs auf. Das aufgeschreckte selber seh ich ja gar nicht. Ich merke das an etwas anderem.
Da gibt es eine Vogelart hier, wir nenne sie „der andere Grüne“.
Albern, ich weiß. Stört mich aber nicht.
Dieser „andere Grüne“ ist sofort zur Stelle wenn du im Garten arbeitest. Wenn du ein Loch buddelst um eine Pflanze einzubauen, dann trippelt der dir einen halben Meter vor der Nase rum und guggt dir zu. Dabei pickt der dauernd im Boden. Beim Mähen begleitet der dich ständig. Also egal was du im Garten machst, der steht sofort neben dir.

Zurück zu Schneewittchen.
Ich erwähnte ja bereits, dass dieser Vogel immer auf einem Ast oder auf dem Zaun sitzt und den Boden um sich herum inspiziert. Dann fliegt er auf den Boden und schnappt sich wohl ein Insekt. Ich sah ihn zwar schon seinen Schnabel danach wetzen, doch das schnappen selber hab ich noch nicht richtig gesehen. Ich beobachte ihn durch die Kamera mit dem Tele, doch der fliegt immer so plötzlich los, vorallem ist nicht zu erkennen in welche Richtung. Wenn ich dann die Kamera endlich nachgeführt habe ist er auch schon wieder auf dem Abflug.
Seufz.
Irgendwann erwisch ich ihn.